0511 480269 Wunstorfer Landstraße 50a, 30453 Hannover

Gemeindebrief

Editorial zur aktuellen Ausgabe

Es stehen uns „Monate der Ein­schrän­kungen und des Verzichts“ im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie bevor, sagte Gesund­heits­minister Jens Spahn kurz vor dem Teil-Shutdown im November.

Und Weihnachten liegt mitten drin.

Im Einzelhandel finden wir schon seit ein paar Wochen wie gewohnt Zimtsterne, Schokoweih­nacht­smänner und Co. Nur wird dieses Weihnachten wohl alles andere als gewohnt.

Weihnachten wird kommen, aber heißt es jetzt „einsam statt gemeinsam“?

In diesem Jahr ist unsere Krea­tivität besonders gefragt. Nicht nur im Basteln, Malen, Aussuchen oder Kaufen von Geschenken, sondern darin, wie wir das „Gemeinsam“ gestalten. Sowohl im Öffentlichen, wie auch im Privaten.

In diesem Jahr wird es zu Weih­nachten in der Region ebenso zahlreiche wie unterschiedliche Gottes­dienste geben, im Freien, als offene Kirche oder als Kurzgottesdienste. Da wird für jede/n etwas dabei sein.

Zu Hause ist unser Improvisa­tionstalent gefragt. Ich vermisse jetzt schon die sonst übliche „große Runde“ unterm Weihnachtsbaum. Ausfallen wird Weihnachten bei uns aber nicht, es wird nur ganz anders. Wie, wann, wo und mit wem ist aber noch völlig offen.

Ich bin mir sicher, dass jede/r für sich eine gute Lösung finden wird, auch wenn es bedeutet, auf die ein oder andere Feier zu Weih­nachten zu verzichten.

Es kann auch ganz heilsam sein, abseits vom Geschenkerummel und vollem Haus Ruhe zu finden und sich vielleicht die Zeit zu nehmen, die Weihnachtsgeschichte nicht nur als Krippenspiel zu sehen sondern auch mal in der Bibel zu lesen und die Worte auf sich wirken zu lassen.

Egal, wie jede/r von uns Weih­nachten feiert: Es muss nicht perfekt oder wie immer sein. Aber es wird mit Sicher­heit ganz besonders.

Christian Spengler
Verantwortlicher Redakteur

Aktuelle und bisherige Ausgaben

Helfen Sie beim Austragen Ihres Gemeindebriefs!

In folgenden Straßen:
• Am Bahndamm / Am Nordhang / Lunapark / Wunstorfer Landstr. 1-14  (insgesamt ca. 77 Stück)
Leharweg (ca. 40 Stück)
• Ernst-Cammann-Str. / Karl-Hinze-Weg / Spitzwegwinkel (ca. 36 Stück)

Kontakt über das Gemeindebüro: Tel. 0511 48 02 69 (AB), zu den Öffnungszeiten: Di., 16-18 Uhr, Do., 10-12 Uhr oder per E-Mail: info@martin-luther-ahlem.de.

  • Christian Spengler Freitag, 17. November 2017 von Christian Spengler

    Sonderpreis Andacht

    Gemeindebriefpreis 2017

    Es war spannend. Seit ein paar Wochen wussten wir schon, dass unser Gemeindebrief beim Gemeindebriefpreis 2017 der Landeskirche Hannovers einen Preis gewonnen hat. Nur welchen? Es waren drei Preise und sieben Sonderpreise zu verschiedenen Themen ausgelobt worden. Insgesamt wurden 188 Gemeindebriefe eingereicht.

  • Christian Spengler Freitag, 15. Mai 2015 von Christian Spengler

    Zeitschrift Gemeindebrief

    Veröffentlichungen

    Die Zeitschrift "Gemeindebrief" hat unseren Gemeindebrief kritisch unter die Lupe genommen. Außerdem ist noch eine Veröffentlichung zur Neugestaltung erschienen.

Redaktionsschluss

Der Gemeindebrief erscheint pro Jahr in fünf Ausgaben:

Ausgabe

Monate

Redaktionsschluss

Osterausgabe

März/April

20. Januar

Frühjahrsausgabe

Mai/Juni

20. März

Sommerausgabe

Juli/August/Sept

20. Mai

Herbstausgabe

Okt/Nov

20. August

Weihnachtsausgabe

Dez/Jan/Feb

20. Oktober

Werbung im Gemeindebrief

Sie können im Gemeindebrief der Martin-Luther-Kirche Ahlem werben. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Bitte nehmen Sie Kontakt zur Redaktion auf.

Kontakt zur Redaktion

E-Mail: gemeindebrief@martin-luther-ahlem.de (Christian Spengler) oder über das Gemeindebüro


Postanschrift: Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstraße 50b, 30453 Hannover

Gemeindebüro: Telefon: 0511 48 02 69, Fax: 0511 48 07 98, E-Mail: info@martin-luther-ahlem.de, Das Gemeindebüro ist zur Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Jeweils Dienstag und Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr ist das Telefon besetzt. E-Mails werden gelesen und beantwortet. Weitere Kontakte hier.

Spendenkonto: Ev.-luth. Martin-Luther-Kirche Ahlem, IBAN: DE23 5206 0410 7001 0711 06 bei der Evangelische Bank eG, Bitte verwenden Sie unbedingt folgenden Verwendungszweck: 711-63-SPEN - ggf. Spendenzweck(e) - Ihr Name

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.