Sammelaktion in unserer Kirche

Stifte machen Mädchen stark

Durch das Recycling von (Plastik-)Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Für 450 Stifte können wir zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten und so eine Tür für eine bessere Zukunft öffnen.

Diese Sammelaktion findet deutschlandweit statt und wird durch das Weltgebetstags-Komitee bis Ende 2018 durchgeführt.

In der Vorhalle unserer Kirche steht dafür eine Sammelbox.

In die Sammelbox dürfen: Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel, Füllfederhalter und Patronen (Plastik und Metallstifte).

In die Box dürfen nicht: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte Scheren und Druckerpatronen.

Die Schreibgeräte kommen beim Recycling-Partner an - dort werden sie gewogen, um die Anzahl der eingesandten Einheiten festzustellen. Pro gesammeltem Schreibgerät erhält der Weltgebetstag 1 Cent als Spende. Der entsprechende Spendenbetrag wird unserem WGT-Projekt gutgeschrieben.

Die alten Stifte werden danach zunächst zerkleinert, Tinte u. a. Flüssigkeiten entfernt und dann eingeschmolzen, um Plastikkügelchen herzustellen, welche für die Produktion neuer Plastikprodukte verwendet werden können. Beispiels­weise zum Upcycling, um dann zu Gießkannen oder Stiftehaltern verarbeitet zu werden.

Überwältigende Teilnahme

Die „Stifte machen Mädchen stark!“-Aktion sorgt für ungebrochene Begeisterung: Inzwischen sind bundesweit über 8 Tonnen leerer Schreibgeräte bei der Recyclingfirma terracycle eingetroffen. „Jeden Tag bekommen wir neue Anfragen nach Rücksendemarken, weil wieder Sammelstellen ihre 15 kg beisammen haben“, berichtet Astrid Meier, die die Aktion in der Geschäftsstelle des Weltgebetstags koordiniert.

Darüber hinaus sind mehr als 10.000 € an zusätzlichen Spenden für die Arbeit unserer Partnerorganisation im Libanon eingegangen. Diese Gelder kommen beispielsweise aus Spenden aus einem Abitur-Gottesdienst oder zu Traueranlässen, einem Spendenlauf und ähnlichen Aktionen.

Vielen Dank für diese großartige Unterstützung!

Auch in der Kirchenregion West wurde bislang schon fleißig gesammelt. Es sind bisher zwei große Kartons zusammengekommen.
Leider sind die 15 kg - die Mindestmenge für die Rücksendung - noch nicht erreicht.

Wir brauchen noch Stifte! Kramen Sie doch noch einmal in Ihren Taschen, Rucksäcken und Schreibtischschubladen und bringen Sie nicht mehr benötigte Schreibgeräte etc. zu einer der Sammelboxen in den Kirchen der Region West.

Vielen Dank!