Eine Chorfahrt, die ist lustig…

Etwa 60 Sänger und Sängerinnen der Stadtkantorei und des Kammerchores Barsinghausen machten sich vom 11.-13. Oktober gemeinsam mit dem Kirchenchor Limmer/Ahlem auf, um Bachs Weihnachtsoratorium einzustudieren. Ziel war die Heimvolkshochschule in Hustedt bei Celle. Ein Reisebus manövrierte uns sicher durch Barsinghausen und in Hannover durch den dichten Freitagnachmittags-Berufsverkehr.

Gleich am ersten Abend fand die erste Probe statt, in der es um die Choräle und das Zusammenwachsen zu einem Klangkörper ging. Mit Hilfe der „Schwarmintelligenz“ übten wir gemeinsames Gehen, Stoppen, Atmen und Singen. Am nächsten Tag standen dann vor allem Stimmproben an, in denen in Kleingruppen dank einiger Chorhelfer intensiv an Tönen, Intonation und Aussprache geübt werden konnte, was manchmal sehr mühsam und anstrengend sein kann. Doch die Mühe hatte sich gelohnt: Beim Zusammensetzen aller Stimmen perlten die Läufe nur so aus den Sängerkehlen heraus und das Tempo war kein Problem mehr. „Ehre sei dir Gott gesungen“ und „Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben“ tönte es noch aus manchem beschwingt heraus in den Pausen oder auf dem Weg zum Essen. Letzteres war übrigens sehr lecker und reichhaltig.

Und wer hätte gedacht, dass wir in den Pausen auch die Sauna oder den Swimming-Pool des Hauses nutzen durften? Ein bisschen Erholung sollte dann natürlich auch sein zwischen den vielen Proben. Gemeinsames Wandern, Erzählen, Strauße beobachten, Essen, Schwimmen, Singen, Lachen und Trinken (besonders abends im Gasthaus auf dem Hof) – all das schweißte richtig gut zusammen und aus den anfänglich streng getrennten Tischgemeinschaften wurden lauter gemischte.

Nun freuen wir uns alle sehr auf die Auftritte am 3. Adventswochenende mit den beiden Auftritten in Hannover und Barsinghausen und hoffen auf zwei ausverkaufte Konzerte:
Samstag, 14.12.2019 um 17:00 Uhr, Martin-Luther-Kirche Hannover-Ahlem
Sonntag, 15.12.2019 um 17:00 Uhr, Klosterkirche Barsinghausen
(Karten zu 17 Euro, ermäßigt 12 Euro gegen Nachweis für Schüler, Studenten und Arbeitslose im Vorverkauf: HAZ/NP-Ticketshops, Bürobedarf Kleine und Apotheke Glückauf in Barsinghausen, Gemeindebüro St. Nikolai, Kronenapotheke und Café Faire Bohne in Hannover-Ahlem sowie Restkarten an der Abendkasse)

Martina Wagner

Impressionen