24.-27.05.2018 - Treffen mit den Partnergemeinden

Rübezahl lässt grüßen

Vom 24. bis 27.05. waren wir, die Dresdener und die Ahlemer, wieder einmal bei unserer hussitischen Partnergemeinde in Trutnov/Tschechien eingeladen.

Wie stets haben sie uns ein interessantes Programm angeboten, dessen Highlight dieses Mal die Schneekoppe im Riesengebirge war. Der Rübezahl ist die Symbol-Märchenfigur! Herrliches Sommerwetter bescherte uns zusätzliches Vergnügen und eine moderne Seilbahn brachte auch die nicht mehr Wanderfreudigen auf den 1.602 m hohen Gipfel. Wir blickten voller Dankbarkeit auf zwei unter uns liegende Länder, Tschechien und Polen, denn der Grenzverlauf geht über die Bergspitze.

Am nächsten Tag besuchten wir eine Skulpturen-Ausstellung von bekannten Künstlern in einer großen Parkanlage. Auch hier war Rübezahl dargestellt.

Am Nachmittag folgte die nächste kulturelle Überraschung: Ein großartiges Chorkonzert zweier Chöre in einer Hussitenkirche. Auch wenn wir kein Wort verstanden, die Sängerinnen und Sänger mit ihrer fröhlichen Ausstrahlung verschafften uns vollen Genuss! Den Abschluss unseres Treffens bildete ein musikalischer Gottesdienst mit einer fantastischen Pianistin und einer guten Predigt unseres geliebten Hussiten-Pastors Thomas in tschechisch und deutsch mit anschließendem Abendmahl. Der Abschied war wie stets bewegend!

Dank der ausgezeichneten Fahrweise unseres Pastors und seiner Beifahrerin Frau Elsner-Solar kamen wir nach achtstündiger Fahrt heil und frohgemut wieder in Ahlem an und freuen uns bereits auf das nächste Treffen zum Erntedankfest 2019, zu dem uns die Dresdener erwarten.

Gisela Penning