Alle Veranstaltungen

Freitag, 25.10.2019, 19:30 Uhr:

Herbstliche Orgelklänge im Oktober

Das Konzert muss aus persönlichen Gründen leider ausfallen.

Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A

Wenn die ersten Blätter fallen, suchen wir nach der Ruhe & Besinnung. Es wäre keine schlechte Idee, an einem Feierabend im Oktober eine Stunde den Orgelklängen zu lauschen und sich zu entspannen.

Sung-Rim Park, die ab und an in Ahlem im Gottestdienst die Orgel gespielt hat und derzeit Kirchenmusikerin in Vetschau (Spreewald) ist, gibt ein Orgelkonzert in unsrer Kirche mit folgenden Werken:

J. S. Bach: Passacaglia BWV582

Johann Kuhnau (Bachs Amtsvorgänger an der Leipziger Thomaskirche): „Der todkranke und wieder gesunde Hiskias“ aus „Musicalische Vorstellungen einiger biblischer Historien (1700)“

J. G. Rheinberger: Sonate für Orgel Nr. 8 in d-moll

L. Boelmann: Suite Gothigue

Eintritt frei. Spenden willkommen.

Donnerstag, 31.10.2019, 11:00 Uhr:

Kammermusik zum Reformationstag

Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A

„Die Musik ist eine Gabe und ein Geschenk Gottes; sie vertreibt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“, so beschrieb Martin Luther die Bedeutung der Musik für Glaube und Gemüt. Der Reformator selbst war ein geübter Sänger und Lautenspieler und die Reformation beeinflusste auch die Musik und ihre Entwicklung von Komponisten seiner Epoche wie unter anderem Johann Sebastian Bach. Die Musik und das gemeinsame Singen und Musizieren sind bis heute ein schöner und lebendiger Teil des evangelischen Gemeindelebens.

Anlässlich des 502. Reformationstages führt das Braunschweiger Bläserquintett Sie in einer Matinée auf eine musikalische Reise von Leipzig über Frankreich nach Norwegen. Zu hören sind Kammermusikwerke und Bearbeitungen für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott von Martin Luther und Johann Sebastian Bach sowie Claude Paul Taffanel und Carl Nielsen.

Eintritt frei. Spenden willkommen.

Freitag, 01.11.2019, 18:00 Uhr:

Käse, Wurst & Comedy

Café Faire Bohne, Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A

Abendbrot mit Schlachtewurst-Platte oder leckerer Käseplatte
Wurstplatte 10€ - Käseplatte 10€

Verbindliche Anmeldung mit Vorkasse bis 25.10.2019:
Ahlemer Kronen-Apotheke
Café Faire Bohne, donnerstags 15 - 18 Uhr
Gemeindebüro der Martin-Luther-Kirche

Samstag, 07.12.2019, 19:00 Uhr:

Weihnachten mit Oma Edeltraut

Café Faire Bohne live in der Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A

Comedy-Programm mit Patricia Harlos und Don Pedro, dem singenden Gaststar, am Samstag, 07. Dez. 2019, 19:00 Uhr, im Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche

Oma Edeltraut ist seit längerem deutlich über 80 und begegnet den Tücken des vorgerückten Alters mit einer Mischung aus staubtrockenem Humor und Pragmatismus. Auch ihr Christbaumschmuck ist verstaubt und in die Jahre gekommen. Aber heute muss er noch mal herhalten, denn der Besuchsdienst hat sich zur vorgezogenen Weihnachtsfeier angekündigt. Natürlich gibt es Kekse und Geschenke. Und für das weihnachtliche Liedgut
liegt die Blockflöte bereit.

Dauer ca. 90 Minuten mit einer Pause.

Eintritt 8,00 € (freie Platzwahl)
Beginn 19:00 Uhr, Café ab 17:30 Uhr

Samstag, 14.12.2019, 17:00 Uhr:

Weihnachtsoratorium von J. S. Bach

Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A

Der Kirchenchor Limmer/Ahlem, Stadtkantorei Barsinghausen, Kammerchor Barsinghausen mit der Kantate 4-6 von J. S. Bach unter der Leitung von Martina Wagner

Samstag, 14. Dezember um 17:00 Uhr in Martin-Luther Ahlem
Sonntag, 15. Dezember um 17:00 Uhr in der Klosterkirche Barsinghausen

Karten im Vorverkauf:
Gemeindebüro St. Nikolai
Café Faire Bohne, donnerstags von 15 bis 18 Uhr
Kronen-Apotheke Ahlem
HAZ/NP-Ticketshop (zzgl. Service-Gebühr)

Kosten:
17 Euro, 12 Euro ermäßigt (Schüler, Studenten, Arbeitslose - gegen Nachweis)

Samstag, 25.01.2020, 19:00 Uhr:

Vocal Recall

Café Faire Bohne live in der Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A

„Irgendwas stimmt immer“

Alice Köfer, Dieter Behrens und Bernhard Leube eilt der Ruf voraus, trotz erstklassiger musikalischer Einbildung ein sympathisches Gesangstrio zu sein. Mit ihrem multi-Tastenfähigen Pianisten Matthias Behrsing springt die Fast-Acappella-Band liebevoll durch die Musikgeschichte.

Über den Inhalt ihres vierten Abendprogramms schweigen sich die Künstler noch vehement aus. Fest steht aber, dass es witzig, hochmusikalisch und höchst erfrischend wird. Eventuell wird getanzt werden. Seien Sie also unbesorgt: Irgendwas stimmt immer.

Eintritt 15 €, erm. 12 € (freie Platzwahl)

Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Café ab 17:30, In Kooperation mit dem TAK

Artikel zu früheren Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv der Mediathek.