Mitmachen!

Helfende Hände gesucht!

Apfelkuchen - Philadelphiatorte - Kalter Hund - Fantaschnitten - Pflaumenkuchen - Nusstorte - Donauwellen - Käsekuchen - Raffaelotorte - Eierlikörkuchen - Bienenstich - Rhabarberkuchen - Maulwurfkuchen - dänischer Mohrrübenkuchen - After-Eight-Torte - Marmorkuchen - Friesentorte - Träubliskuchen - Himbeertorte - Sekttorte - Russischer Zupfkuchen - Windbeutel

...und das ist nur eine kleine Auswahl an selbstgebackenen Kreationen, die viele Backbegeisterte für das Café Faire Bohne bislang gezaubert haben! Allen ein riesengroßes Dankeschön!

Sie backen auch gern? Haben Sie nicht Lust, dann und wann einen Kuchen für das Café Faire Bohne zu backen? Ob das altbewährte Familienrezept, die leckere Torte aus der neuesten Zeitschrift oder eigene Kreationen - Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Und Sie glauben gar nicht, wie selbstgebackener Kuchen den Cafégästen schmeckt - einfach unwiderstehlich gut!

Sie haben Lust und Zeit, dann und wann donnerstags im Café zu helfen und wollten schon immer wissen, wie der optimale Milchschaum gezaubert wird - das Tresenteam freut sich über Ihre Verstärkung! Sie organisieren gern, interessieren sich für Musik und Kultur, dann wäre doch die Veranstaltungsreihe "Faire Bohne live" genau das Richtige für Sie!

Ansprechpartner finden Sie jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr im Café oder unter cafe@faire-bohne.de.

Es gibt viele gute Gründe, sich im Stadt­teilcafé "Faire Bohne" zu engagieren: Sie setzen Ihre Zeit und Ihre Fähigkeiten für eine wichtige Initiative in unserem Stadtteil ein, Sie lernen neue Menschen kennen und können gemeinsam mit anderen etwas bewegen.

Seien auch Sie dabei!